Skoda Superb als Gebrauchtwagen kaufen: Darauf muss man achten

Wer wirklich günstig Autofahren möchte, der muss nach wie vor auf den Gebrauchtwagenmarkt nach einem fahrbaren Untersatz suchen. Orientierung hierbei bietet der Gebrauchtwagenreport, der jährlich von der Dekra herausgegeben wird. In der oberen Mittelklasse ist vor allem der Skoda Superb ein interessantes Fahrzeug, das den Vergleich zu den deutschen Premiumherstellern Mercedes, BMW oder Audi in keiner Weise scheuen muss.

Skoda Superb als Gebrauchtwagen kaufen: Darauf muss man achten

Skoda Superb als Gebrauchtwagen kaufen: Darauf muss man achten

Im Gegenteil, wirft man einen genauen Blick auf die Tabelle der Dekra, wird schnell klar, dass das Oberklassemodell des tschechischen Autobauers im Durchschnitt mit weniger Mängeln auffällt, als die deutsche Konkurrenz es tut.

Bis zu einer Laufleistung von 50.000 km bekommen rund 94,5 Prozent (Klassendurchschnitt 93,7 %) eine neue TÜV Plakette „ohne relevante Mängel“. 3,9 Prozent (Klassendurchschnitt 3.5 %) fallen durch „geringe Mängel“ auf und nur 1,6 % (Klassendurchschnitt 2.8 %) müssen wegen „erheblichen Mängeln“ noch ein zweites Mal zur Hauptuntersuchung.

Zum Vergleich: Ein BMW 5er mit der gleichen Laufleistung weist mit 3,5 % rund doppelt soviel Fahrzeuge auf, die wegen „erheblichen Mängeln“ die TÜV Plakette verweigert bekommen, ähnlich verhält es sich bei Audi und Mercedes.

Darauf sollten Sie beim Kauf eines gebrauchten Skoda Superb achten

Typisch für Modelle Oberklasse, die mit zahlreichen Komfortsystemen und schier endlosem Elektronik-Schnickschnack ausgestattet sind, sind in dieser Baugruppe, nämlich der „Elektrik, Elektronik und Licht“ auch die meisten Mängel zu finden. Einen Überblick zu zahlreichen gebrauchten Skoda Superb und eine Übersicht zu allen Modellen findet man beispielsweise hier.

Dagegen gibt es nur selten Probleme an der Karosserie, dem Rahmen oder im Innenraum. Auch im Bereich Fahrwerk, Bremsanlage und Motor fällt den Prüfern der Dekra nur selten etwas Negatives auf.

Das sagt die Dekra zum Skoda Superb

Der Skoda Superb in der zweiten Generation, ist ein tadelloses Auto, das mit den etablierten Modellen seiner Klasse problemlos messen lassen kann. Die Prüfer finden meistens nur kleinere Dinge wie zum Beispiel verstellte oder beschlagene Nebelscheinwerfer.

Zum Dekra Gebrauchtwagenreport 2013

Jährlich erscheint der Dekra Gebrauchtwagenreport, in dem die Dekra eine statistische Auswertung der Fahrzeugmängel aufgeschlüsselt nach Herstellern du Modellen unterteilt. Der Gebrauchtwagenreport gibt Aufschluss über die häufigsten Fahrzeugmängel, die bei der Abnahme der Hauptuntersuchung im bundesweiten Durchschnitt auftreten.

We will be happy to hear your thoughts

Hinterlasse einen Kommentar