Bußgeldbescheide nicht einfach akzeptieren

Ein Bußgeldbescheid für Verstöße gegen die Straßenverkehrsordnung gehören zu den unschönsten Ereignissen im Leben eines Autofahrers. Viele akzeptieren selbst bei kleineren Zweifeln an der Richtigkeit des Bescheides die Bußgeldzahlung, die im Extremfall mit zusätzlichen Punkten in Flensburg und einem drohenden Fahrverbot verbunden ist.

Bußgeldbescheide nicht einfach akzeptieren

Bußgeldbescheide nicht einfach akzeptieren

Dabei ist ein großer Teil der Bescheide fehlerhaft und ohne weiteres anfechtbar. Nach Untersuchungen des ZDF waren mehr als ein Drittel der stichprobenhaft ausgewählten Bescheide nicht korrekt, andere Experten gehören sogar bei jedem zweiten Bußgeldbescheid von einem Fehler aus. Eine Anfechtung ist somit nahezu immer sinnvoll und kann bares Geld und Punkte einsparen, seriöse Partner im Internet helfen weiter.

Mit der richtigen Kanzlei sein Recht nach Bußgeldbescheiden durchsetzen

Zu den Spezialisten für Bußgeldbescheide im Internet gehört die Webseite www.geschwindigkeitsueberschreitung.net, die von einer Berliner Rechtsanwaltskanzlei betrieben wird. Diese vertritt ihre Mandanten bundesweit und hilft gerne weiter, die Korrektheit eines Bußgeldbescheides nach Verstößen im Straßenverkehr zu überprüfen.

Bei einer ersten und kostenlosen Anfrage über das Internet können Betroffene mit wenigen Angaben herausfinden, ob bei ihrem Bußgeldbescheid die Wahrscheinlichkeit eines Fehlers besonders groß ist und eine Anfechtung lohnt. Schließlich hängt es entscheidend von der Art des Verstoßes und ihrem Ausmaß ab, ob ein Bußgeldbescheid potenziell fehlerhaft sein kann.

Rechtlicher Rat bei allen Folgeschritten

Sollte es tatsächlich zur Anfechtung des Bescheides kommen und sich die eigene Bußgeldbehörde nicht kooperativ zeigen, kann es bis zur Behandlung des Sachverhalts vor einem Verkehrsgericht kommen. Für jeden Autofahrer werfen diese Umstände viele Fragen auf, die online auf der genannten Webseite leicht verständlich beantwortet werden.

Vom korrekten Umgang mit dem Anhörungsbogen bis zur Frage, ob und wann ein Rechtsanwalt hinzugezogen werden sollte, entsteht schnell ein grundlegender Überblick über die korrekte Umgangsweise. Umfassend informiert, dürfte es vielen Autofahrern schneller gelingen, die Chancen einer Anfechtung des Bußgeldbescheides zu erkennen und mit professioneller Unterstützung erfahrener Rechtsexperten wahrzunehmen.

We will be happy to hear your thoughts

Hinterlasse einen Kommentar